Corona-Tests im Betrieb: Das ist zu beachten.

Mindestens einmal pro Woche sollen Arbeitgeber laut Selbstverpflichtung der Deutschen Wirtschaft ihren im Betrieb anwesenden Mitarbeitern das Angebot zu einem Schnelltest machen. Ziehen nicht mindestens 90 Prozent der Betriebe mit, hat Kanzlerin Angela Merkel eine Testpflicht angedroht. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Im Handwerk ist der Appell der Spitzenverbände der Deutschen Wirtschaft zur Ausweitung der Corona-Testungen nach Aussage von Hans Peter Wollseifer angekommen: „Eine aktuelle Umfrage belegt, dass rund die Hälfte der Handwerksbetriebe ihren Beschäftigten bereits Tests anbietet oder dies zeitnah plant,“ erklärt der Präsident des ZDH in Berlin, der die Erklärung mit unterschrieben hat. Mindestens einmal pro Woche soll jeder im Betrieb anwesende Mitarbeiter dort auch einen Schnelltest machen können, soweit möglich, soll auch eine Bescheinigung über das Testergebnis erfolgen. Sowohl die Spitzenverbände der Deutschen Wirtschaft als auch die  Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) haben zur Testoffensive in den Betrieben sehr ausführliche Fragen und Antworten formuliert. Für den schnellen Überblick haben wir die wichtigsten Infos für Arbeitgeber zusammengefasst.

Sind die Tests freiwillig?

Bei der Selbstverpflichtung der Deutschen Wirtschaft zum regelmäßigen Testen in den Betrieben handelt es sich um eine Zusage der Wirtschaftsverbände (darunter natürlich auch das Handwerk), die die Arbeitgeber aus den einzelnen Wirtschaftsbereichen dazu auffordert, ihren im Betrieb anwesenden Mitarbeitern mindestens einmal pro Woche ein Testangebot zu unterbreiten. Diese bislang freiwillige Selbstverpflichtung wird nach Aussage von Bundeskanzlerin Angela Merkel jedoch nur dann akzeptiert, wenn rund 90 Prozent der Betriebe mitmachen. Zahlen dazu erwartet die Kanzlerin von der Wirtschaft bereits Anfang April. Funktioniert das freiwillige Testen durch die Arbeitgeber nicht, werden laut Merkel “zwei Tests pro Woche für alle Mitarbeiter verpflichtend eingeführt”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© Copyright 2021 Handwerks-Helden. All Rights Reserved.